Save your skin – natürlichen Sonnenschutz selber machen

Kennst Du das? Du freust Dich auf den Sommer, stehst im Drogeriemarkt oder Kaufhaus und suchst die richtige Sonnencreme für Deinen Hauttyp. Du interessierst Dich für natürliche Produkte und musst immer wieder feststellen, wie ungesund die Zutaten bei den üblichen Handelsmarken sind, um Deine Haut vor der Sonneneinstrahlung zu schützen. Dabei wird Dir, neben dem üblichen Sonnenschutz, viel versprochen und doch liest Du in Zeitungen und anderen Beiträgen immer wieder das ungesunde Wirkstoffe wie Mineralöle, Rarabene, Oxybenzon, Avobenzon, Octocrylene, Homosalat , Octinoxate und Octocrylene enthalten sind. Untersuchungen kommerzieller Sonnenschutzmittel zeigen, dass viele Inhaltsstoffe den Hormonhaushalt stören, mehr Hautschäden verursachen, als das schützen können, allergische Reizungen verursachen usw.. Oxybenzon (das in 80 Prozent von chemischen Sonnenschutzmitteln vorkommt) und Octinoxate sind toxisch für das Fortpflanzungsssystem und können die Entwicklung von Föten stören.

Manche Forscher vermuten tatsächlich, dass die vielen toxischen Chemikalien in Sonnenschutzmitteln den Nutzen zunichte machen, denn wie bei anderen Körperpflegeprodukten, dringen die Chemikalien in die Haut ein. Selbst bei Bioprodukte sind wir heute nicht sicher, was viele doch sehr überrascht. Auf der Seite der Beyer-Söhne wurde ein ganz aktueller Test zum Thema Biosonnencreme gemacht, aber Du kannst im Netz viele Informationen dazu finden.

Was also tun?
Ich bin an vielen Stellen zu der Überzeugung gekommen, das es am besten ist Dinge selber zu machen, so wie unsere Großmütter und -väter. Dann weiß ich was für Zutaten enthalten sind und welche gut für mich sind, und ich kann das reintun, was ich gerne mag. Und was den Duft angeht, kann ich mit den verschiedenen ätherischen Ölen experimentieren und mir das Beste aussuchen. Darum habe in letzter Zeit verschiedene Rezepte ausprobiert, um mir Bodylotions selber zu machen und bin begeistert, was möglich ist. Ich gestehe, das ich häufig einfache Ölmischungen verwende, um meine Haut nach dem (Sonnen)-bad zu pflegen und bin auch sehr begeistert von vielen der Young Living Produkte, die nicht nur gesund, sondern auch noch so natürlich sind, das die Natur ein Geschenk erhält, wenn es in den Abfluss gelangt.

Mein Angebot für Dich:
Ich biete Dir die Möglichkeit am 19.Juni mit mir zusammen Deine eigene Sonnencreme (ca. 120 ml) herzustellen, sowie eine Pflegecreme, die Du nach dem Sonnenbad nutzen kannst. Wir verwenden ausschließlich natürliche und zum Teil sogar reine Bioprodukte, und die therapeutischen Öle von Young Living. Dazu werden wir einen mineralischer Filter, das Zinkoxid, einsetzen, um den Lichtschutzfaktor zu steigern.
Des Weiteren nimmst Du also im Anschluß an den Workshop nicht nur die ersten Exemplare Deiner selbstgemachten Sonnen- und Pflegelotion mit nach Hause, sondern erhälst von mir auch alle wichtigen Tipps und Tricks für die gesunde Hautpflege und die Herstellung der Produkte.
WICHTIG! Bitte bringe 2 entsprechende Behälter, wie eine leere Tube, ein Glas oder eine alte Bodylotionflasche, für die Cremes mit. 

Veranstaltungszeit und -ort:
19. Juni 2016, von 11 Uhr bis ca. 16 Uhr.

Der Workshop wird im Salon Seraphim in Berlin-Friedrichshain stattfinden.

Preise:
Der Preis für diesen Workshop liegt bei nur 69,- Euro.
Dafür bekommst Du von mir die Rezepte zur Herstellung einer Sonnencreme und einer Bodylotion für den Sommer, sodass Du diese auch nach dem Workshop selber für Dich und Deine Liebsten herstellen kannst. Die Bodylotion eignet sich übrigens auch sehr gut als Geburtstags- oder sogar Weihnachtsgeschenk, für z.B. Winterurlauber oder Skifahrer. 🙂
Des Weiteren nimmst Du eine fertige Sonnencreme und eine Bodylotion mit nach Hause, die wir gemeinsam an diesem Tag hergestellt haben. Du bekommst eine Einsicht, welche ätherischen Ölen sich besonders gut für diesen Zweck eignen und welche Eigenschaften sie haben. Damit bist Du also im Anchluß so gut ausgerüstet, das auch Du Dir Deine Cremes und Bodylotions selber machen kannst.

Anmeldung:
Deine Anmeldung ist verbindlich, wenn Du Dich bei mir anmeldest und eine Anzahlung von 30 Euro geleistet hast.
Die Kontodaten für die Überweisung erhälst Du nach Eingang Deiner Nachricht mit der Bestötigung Deiner Teilnahme.
Für eine verbindliche Anmeldung bis zum 10. Juni 2016 bekommst Du einen
Rabatt von 10%
auf den Normalpreis dieses Workshops.
Ab dem 11. Juni 2016 gelten dann die Normalpreise.
Leider haben wir nur begrenzten Platz zur Verfügung, so dass wir nur mit max. 10 Teilnehmern arbeiten können. Also melde Dich schnell an.

Die Anmeldung erfolg über das Kontaktformular oder Du schreibst mir einfach eine E-Mail an: maria.wichmann@evelutionX.de

Ich freue mich jetzt  schon riesig auf das Event mit Dir!

Herzliche sonnige Grüße
Deine Maria

Foto Maria 5 Seen Blick